Agb

Seminare/Kurse/Vorträge/Ausbildungen
Die Teilnahmegebühr dafür beträgt immer zzgl. der gesetzlichen Mwst oder diese ist schon mit der gezetzlichen Mehrwertsteuer gekennzeichnet.

Die Übernachtungskosten, inklusive Verpflegung werden vom Teilnehmer direkt mit dem Hotel abgerechnet. Buchung sowie etwaige Stornierung der Hotelbuchung obliegt dem Teilnehmer.

Programmänderungen
oder der Austausch eines Trainers bleiben dem Veranstalter vorbehalten. Eventuelle Terminverschiebungen oder Absagen werden Ihnen vom Veranstalter spätestens 4 Wochen vor dem gebuchten Termin mitgeteilt.

Anmeldungen sind verbindlich
Nachdem wir Ihre Anmeldung erhalten haben, senden wir Ihnen eine Bestätigung und die Rechnung zu. Mit Erhalt dieser Bestätigung ist die Anmeldung verbindlich zustande gekommen und bedarf keiner weiteren Bestätigung. Innerhalb von 2 Wochen nach Erhalt der Rechnung ist eine Anzahlung in Höhe von max. 50 % des Gesamtbetrages zu zahlen. Sonderkonditionen nur bei der Ausbildung zum MT/PT möglich. Sollte hier bis spätestens vier Wochen vor dem gebuchten 1. Modul/Termin die komplette Summe bezahlt werden, erhalten sie den vereinbarten Preisnachlass, ansonsten sind bei den Ausbildungen bis spätestens 10 Tage vor Beginn des jeweiligen Modules die Ausbildungsinvestition zu begleichen.

Für die etwaige Inanspruchnahme von Sonderregelungen nehmen Sie einfach Kontakt zum Veranstalter auf.
Bitte überweisen Sie den entsprechenden Betrag auf das Konto:

Dagmar Götz Sparkasse Rottal-Inn,                                                               IBAN: DE41 7435 1430 4049 05, BIC:BYLADEM1EGF

Barzahlung bei kurzfristigen Anmeldungen ist auf Absprache möglich.

Übernachtung und Verpflegung bei mehrtägigen Seminaren
Für die Übernachtungsmöglichkeiten und der dazugehörigen Verpflegung ist der TN in der Eigenverantwortung. Bei Unterkunftssuche sind wir selbstverständlich behilflich. Bezüglich der Übernachtung kommt ein Vertragsverhältnis jedoch ausschließlich zwischen dem/der Seminarteilnehmer/-in und dem Hotel zustande. Eine Stornierung dieser Buchung ist von Ihnen selbst bei dem Hotel vorzunehmen.

Anmeldestornierung - Absagen
Können Sie an der gebuchten Aktivität nicht teilnehmen, so muss die Absage schriftlich bei uns eingehen. Bei einem Rücktritt, der uns spätestens am 28.Tag vor dem gebuchten Beginn erreicht, erstatten wir die volle Seminargebühr. Danach wird eine Bearbeitungsgebühr von 15% der gebuchten Seminargebühr, höchstens 250 € zzgl. MwSt. fällig, ab dem 21. Tag wird die volle Seminargebühr erhoben. Die Benennung einer Ersatzperson für den gemeldeten Teilnehmers ist selbstverständlich möglich. Das Hotel wird ggf. Stornierungskosten gesondert in Rechnung stellen.
Sollte ein Seminar nicht zustande kommen aus Gründen, welche der Veranstalter zu vertreten hat, überweisen wir die bereits gezahlte Seminargebühr in voller Höhe zurück. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen, soweit sie nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit vom Veranstalter und seiner Helfer beruhen.

Stillschweigen
Über alle vertraglichen Beziehungen zwischen den Parteien sowie die Inhalte aller sich hieraus ergebenden Leistungen wird Stillschweigen vereinbart.

Datenschutz
Ihre Daten werden für die interne Weiterverarbeitung und eigene Werbezwecke von uns unter strikter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften des Datenschutzes gespeichert

Hinweis
Diese Seminare richten sich an Menschen, die sich persönlich weiterentwickeln möchten. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass unsere Seminare/Kurse/Vorträge/Ausbildungen kein Ersatz für eine medizinische oder psychotherapeutische Behandlung sind. Die/der TN bestätigt mit verbindlich gewordenen Anmeldung, dass sie/er geistig und körperlich gesund ist, und an der persönlichkeitsfördernden Aktivität, physisch wie psychisch, teilnehmen kann.

Haftung
Die Teilnahme an den persönlichkeitsfördernden Aktivitäten ist freiwillig. Der Teilnehmer/in trägt die volle Verantwortung für sich selbst und seine Handlungen vor, während und nach der persönlichkeitsfördernden Aktivität. Für verursachte Schäden kommt der TeinlehmerIN selbst auf und stellt den Veranstalter und die Seminarleiter von allen Haftungsansprüchen frei.

|nach oben