Wie helfe ich meinem Kinde

Kreativ- und Motivations- Seminare/Kurse
...wenn Lern- und Konzentrationsproblematiken im Schulalltag in den Vordergrund gerückt sind.

Wie helfe ich meinem Kinde... wenn im Schulalltag die Lern-und Konzentrationsproblematiken in den Vordergrund gerückt sind! - bzw. als Prophylaxe durch gezielte Spiel und Spaßübungen dieser Problematik entgegen getreten werden könnte!
(bei allen Kindern - besonders ab der 1. Klasse oder Vorschulalter)

In den Vorträgen/Kursen/Seminaren erfahren Sie, hilfreiche und praktikable Möglichkeiten, die den Kindern und auch Ihnen, einen Weg aus dieser Negation zeigen könnten, wie Sie spielerisch und einfacher mit Ihrem Kinde das Lernen und die Schule gestalten können. Hier erfahren Sie unter anderem, was Gleichgewichtsübungen, Reaktions- u. Bewegungsspiele zum Training für Körper und Geist, oder die Phantasieanregung durch spezielle meditative Geschichten mit erfolgreichem Lernen zutun haben und vieles, vieles mehr... Es kann in einem ca. 2 Stunden-Vortrag, sicher nur ein kleiner Teil dessen angesprochen werden kann, was in der Realität wirklich notwendig erscheint. Durch Fragen und Antworten können hier gezielt Problematiken angesprochen werden und das Informationsangebot ausgedehnt werden.

Vor Ort werden unter anderem auch einige effektive Übungen zum sofortigen Ausprobieren angeboten, so sind sie für Zuhause gleich anwendbar (gleichsam geeignet für Kinder u. Erwachsene). Um den Lern- und Konzentrationsproblematiken durch bzw. mit speziellen Spiel und Spaßübungen entgegenwirken zu können - mit dem sich jedes Kind in seiner schulischen Laufbahn mal mehr oder weniger auseinander zu setzen hat bzw. auseinandersetzen muss, ist ein nötiges Hintergrundwissen dringend erforderlich.


Hier nun einige Konzept-Stichpunkte
- Was ist wichtig für ein erfolgreiches Lernen.
- Ursachenforschung. Warum Wieso.....sind diese Problematiken da.   

- Lernschwierigkeiten sind nur die Spitze eines Eisberges

- es ist hier nur das Symptom

- die Haupt-Ursache finden wir in den allermeisten Fällen beim Streß.

Was ist nun wirklicher und echter Stress für unsere Kinder
(und uns Erwachsenen)?

Was sind alles Stressfaktoren und wie kann Stressreduktion aussehen-
Verschiedene einfache Möglichkeiten der Stressbewältigung nicht nur bei Kinder wie auch bei uns Eltern (mit einzelnen Übungen sofort zum Ausprobieren, damit es zuhause gleich anwendbar ist) Zuviel Belastung schwächt die Widerstandskraft - Zu Geringe die Anpassung

Was haben die Atmung - die Farben -Töne - die Stille - bestimmte Geschichten zur Fantasieanregung mit erfolgreichem bzw. erfolgreicherem Lernen zu tun?

Warum ist Spielen so wichtig?
Spielen ist Naturgegeben
Neugierde = Abenteuer, = Spaß, = Erfahren, = Ausprobieren, = ERLEBEN.
Gebrauchen aller 5 Sinne

Gelernt wird auf 3 Bewusstseinsebenen - was heißt das und wie ist für ein erfolgreicheres Erleben nutzbar?

Unser Gehirn benötigt für alles eine Gebrauchsanweisung, ein Rezept!
Was heißt das und wie ist es im Alltag integrierbar.

Was haben Reaktions- und Bewegungsspiele - Gleichgewichtsübungen Koordination re + li Gehirnhälfte - Feinmotorikförderung mit erfolgreichem Lernen zutun

Welche einfache Hilfe durch spezielle Spiele/Übungen gibt es für Eltern z.B. bei Zappler, Trödler, Rechtslinksverwechsler, Unflexibilität, falsches Abschreiben von der Tafel, schlechtes Merken und vieles mehr.... vieles ist möglich, wenn man es für möglich hält.

Was ist Mental Training und Autogenes Training speziell für Kinder ausgearbeitet und wie wirkungsvoll ist das, und wie kann ich als Eltern/Erzieher dies einsetzen beim Kind? (in den Vorträgen werden wirksame Übung gleich zum mitmachen vorgestellt)

Beachtenswerte Grundregeln vor allem als Prophylaxe bei Lern- /Konzentrations-Problematiken wichtig sind.

Warum ausgewogene Ernährung? Fast-Food - Brain-Food - !!!

Was hat Trinken mit erfolgreichem Lernen zu tun?

Bedürfnisse des Schülers managen! Was heißt das und wie ist das im Alltag umsetzbar?

Warum Bewegung ?..

Magische Worte - ein Heilmittel?



Das Wissen für eine Hilfe zur Selbsthilfe durch Spiel und Spaß, könnte bei den Kindern (+ Erwachsenen) dann zu einem glücklicheren, freudvolleren und somit erfolgreicheren Leben führen. Die Wichtigkeit nimmt sich den Zeitrahmen, unsere Kinder sind die Erwachsenen von morgen!

seit Januar 1999 führe ich spezielle Kindergruppen nach dem Motto:

                                 >>Hilfe zur Selbsthilfe<<

Zu diesem Thema können Sie mich buchen.

ich komme gerne in Ihre Räumlichkeiten z.B. Kindergarten, Schule, Vereine, Mutter-Kindgruppen usw.

Oft kann bei einem Beratungsgespräch/Einzelcoaching schon viel im Vorfeld geklärt und dadurch der Schulalltag vereinfacht werden. Für einen freien Termin fragen Sie einfach nach.

Habe ich Ihr Interesse geweckt, dann nehmen Sie bitte Kontakt zu mir auf

Info und Anmeldung unter info@dagmar-goetz.de

|nach oben